An die Node-Red Profis?

Hallo

ich habe eine Frage an die Node-Red Profis hier.

Ich habe in Node-Red einen Flow (siehe ScreenShot)

nodered

ist es möglich einen Wert z.B. energy_wh_yeartoday oder energyOut_wh_yeartoday zeitlich einzugrenzen?

also z.B einen Filter setzten der mir die message für eine bestimmte time/date Range ausgibt, also energyOut vom 25.05.2022 bis jetzt, und das fortlaufend so das man als ausgabe wert den wert sieht vom 25.05.2022 bis heute und das forlaufend.

Also lange Rede kurzer Sinn ich möchte in Node-Red einfach sehen wieviel ich bis jetzt , angefangen am 25.05 an Strom ins Netz eingespeist habe oder aus dem Netz bezogen habe.

Gruß Holger

Moin Holger,

Im Prinzip ist es überhaupt kein Problem, allerdings würde ich diese Änderungen direkt im Source Code machen und nicht in das Modul einbauen, da sonst die Nutzung schwieriger ist.

Wie fit bist Du im Editieren von JS Code? => Gerne per PM antworten oder an api@discovergy.com

Moin Thorsten

also editieren von JS Code sollte keine Problem sein, wenn ich weiß was ich wo ändern muß.

Info: Mein Node-Red läuft in einem Docker Container auf einer Synology. Da is das ja ein bischen anders wenn man auf Kommandozeile eine Datei editieren will.

Gruß Holger

Hast du nur den Node Red oder auch IOBroker ?

Bei dem IO Broker ist alles drinne

Hallo

Ich habe bei mir openHAB laufen, und gebe die Werte dann nach openHAB weiter.

Ich weiß ich könnte die Werte in einer persistent speichern dann abfragen , da den Zeitbereich mitgeben und dann den Wert ausgeben lassen, aber ich hab gedacht das geht einfacher indem man den Wert direkt so abgreift.

Gruß Holger

Das war genau meine Motivation das Node-RED Modul zu erweitern, da man openHAB/ioBroker und Co. dann nicht zusätzlich benötigt, um die Werte in verarbeitbarer Form zu persistieren (hier bei mir zum Beispiel in einer Influx).

Letztendlich ist aber die Benutzerführung (Konfiguration innerhalb von Tool A) tatsächlich „das Problem“, da es ein Kompromiss zwischen Funktionalität und Einfachheit ist.