aWATTar hourly als Tarif hinterlegbar


#41

Wären auch die Kosten pro Tag und/oder ein Durchschnittspreis pro Tag interessant?
Oder eher “Monat bisher”?


#42

Ich bin mit den derzeitigen Anzeigen von Discovergy zufrieden. Bin noch bis Ende des Monats bei meinem alten Anbieter.

Ab Mai bei awattar hourly würde ich dann gern, wie bisher, auch Verbrauch/Kosten für Tag, Monat, Jahr abrufen können.

Schön wäre in der live Ansicht eine Information zu den gerade aktuellen Kosten.

Ideal wäre natürlich eine zweite Tagesansicht, die die stündlichen eigenen Kosten und den Börsenpreis im Verhältnis anzeigt. Dort wäre auch die Preisprognose für den Folgetag toll.

Alle Anzeigen bitte rein verbrauchsorientiert. Ich hab meinen Zähler direkt von Discovergy, da müssen keine Grundgebühren eingerechnet werden.


#43

Danke für die Antworten und die Detaillierung. Wir werden uns das nun anschauen und uns melden, wenn wir mehr dazu wissen, ab wann wir das auch bei uns anbieten können. In der Zwischenzeit reden wir mal mit Discovergy ob sich sowas nicht vorziehen lässt.


#44

H,allo Awattar,
leider zu spät gesehen. Ich antworte trotzdem :slight_smile:
Wenn ich mir Statistik und Analysen anzeigen lasse, werden Preise genannt, die nicht den Awattar-hourly - Tarif berücksichtigen! Ich konnte nur einen festen kw/h Preis hinterlegen.
Somit entsprechen die in der Statistik genannten aufgelaufenen Summen nicht der Realität.
P.S Der monatliche Energiebericht, den mir Discovergy freundlicherweise schickt, natürlich auch nicht.


#45

Hallo, gibt es hierzu schon einen Zwischenstand?

Danke


#46

Ich bin seit 1.6 auch bei aWATTar (hourly). Meine Ansicht hat sich auch noch nicht, so wie in der Demo aufgezeigt, verändert :frowning:


#47

Hallo @HayaRedOne

erst einmal Willkommen an Bord! Ihre Ansicht wird überlicherweise freigeschaltet, sobald wir von Seitens aWATTar die Bestätigung für Ihren Prozess erhalten haben. Wir bitten hier um noch etwas Geduld.

Beste Grüße
Simon Traschinsky, Discovergy


#48

Danke für die Info @SimonTraschinskyDGY. Laut aWATTar sollte das schon geschehen sein. Vielleicht lag es daran, dass ich meinen Zähler über comMetering bestellt hatte.

Ich habe die Bestätigung meines alten Anbieter und natürlich auch von aWATTar, dass ich seit 1.6.2020 über aWATTar beziehe - das Bisschen, was noch nötig ist :wink:

Viele Grüße & Danke
Sven


#49

Vermischen wir hier zwei unterschiedliche Themen?


#50

Sorry @Bommerang… da hast du vollkommen Recht. Nicht ganz am Thema vorbei, aber auch nicht ganz passend hier :wink:


#51

Hallo,
Gibt es zum Thema Hourly Tarif hinterlegen schon einen neuen Stand?


#52

Leider noch kein Update dazu. Wir sind aber in internen Diskussionen zum Kundenportal allgemein (existiert ja bisher noch nicht), und das Thema hat einen hohen Stellenwert für die Entwicklungspipeline. Allerdings heißt das nicht, dass wir hier über einige Wochen sprechen sondern eher Monate. Sorry, mehr können wir derzeit leider nicht sagen. PS Die Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli macht es auch nicht einfacher, ist z.B. ein Thema mit zwangsweise einer höheren Prio, dass dies ab spätestens August mit den Rechnungen für Juli korrekt gemacht wird.


#53

Ich greif das hier nochmal auf weil ich gerade den Gedanken hatte das es vielleicht toll wäre wenn man entweder die im Bild gezeigt Tabelle unkompliziert kopieren könnte oder wenn diese Tabelle am Ende eine Summe der einzelnen Beträge bilden würde. So hätte man sehr einfach und übersichtlich seinen täglichen Netto-Börsenstrompreis und eine gewisse Überprüfungsmöglichkeit in Bezug auf die Rechnung von aWATTar.


#54

Ich habe das mal folgendermaßen zusammengefasst und auch schon an DCY geschickt. Ich hoffe ihr kommt über den Link auf das PDF:

Offene Punkte Portal


#55

Wenn aktuell noch an anderen Themen geschraubt wird, nutze ich mal die Zeit um meine Anforderungen mit rein zu kippen.

  1. Mit sind die Vergleiche zu den Vorperioden wichtig. Aktuell gibt es das glaube ich nur in der Discovergy Mail mit dem Energiebericht in monatlicher Auflösung. Wenn dort der aWATTar Preis Berücksichtigung fände, wäre für mich schon viel gewonnen. Noch besser fände ich, wenn man auch auf Wochen-Ebene vergleichen könnte, oder wenn es einen gleitenden 7- bzw. 14-Tage Durchschnitt für den Verbrauch, den Börsenpreis den erzielten Strompreis des individuellen Verbrauchs gäbe. Alternativ wäre auch eine vom Preis abstrahierte Kennzahl ok, die mir sagt ob mein Verbrauch zyklisch oder antizyklisch zu den Börsenpreisen ist.

  2. Mich interessieren erstmal nur die Kosten für den Strom, das heißt der Messstellenbetrieb muss nicht unbedingt mit rein, Netzentgelte usw. aber schon.

  3. Ich möchte keinen falschen Preis mehr sehen. Wenn irgendwo ein Strompeis für meinen Verbrauch in einem bestimmten Zeitraum steht, soll das mein echter aWATTar Preis sein. Aktuell wäre das z.B. in der App in der Live/Tages/Monats/Jahresansicht der Fall, aber auch z.B. im monatlichen Bericht per E-Mail.


#56

Kurzes Zwischenupdate und danke für die weiteren Details. Es ist jetzt (laut Rücksprache :wink: in Planung bei Discovergy, den Arbeitspreis Energie anzuzeigen (bei uns Börsenpreis + 0,25 ct/kWh). Wir haben auf der anderen Seite bei uns geplant, bis Q1 2021 ein neues Kundenportal zu launchen, und dort sollen dann die Kosten inkl. Netzentgelte (spezifisch pro PLZ) etc. angezeigt werden. Die Anforderungen bzgl. gleitendem Schnitt und Vergleich über die Zeit nehmen wir gerne mal mit auf und schauen uns dann an, ob wir das in in der Umsetzung berücksichtigen können.


#57

Die 0,25 ct/kWh aber doch sicher für den Discovergy-Kunden veränderbar in den Einstellungen, oder?


#58

Das freut mich. Super!