Datenübertragung eines intelligenten Stromzählers von Discovergy


#1

Hallo,

ich interessiere mich für einen intelligenten Stromzähler und würde gern wissen welche Kosten entstehen und was technisch möglich ist.

Zurzeit existiert am Abnahmeort ein “alter schwarzer” Stromzähler.

Unklar ist mir bislang auch der Weg der Datenübertragung und die Möglichkeiten der Auswertung. Es existiert am Abnahmeort kein Internetzugang, auch Mobilfunk ist sehr schlecht. Können unter diesen Voraussetzungen überhaupt Daten vom Zähler übertragen werden (über das Stromnetz?) Speichert ein intelligenter Zähler lokal Daten, auf die zugriffen werden kann (Bluetooth/SD-Karte)? Kommt weiterhin ein Ableser?

Vielen Dank im Voraus


#2

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Gerne teile ich Ihnen die Kosten und beantworte Ihre Fragen.

Im Tausch gegen Ihren Zähler werden wir unseren intelligenten Stromzähler inkl. Gateway einsetzen. Die Kosten für den Messstellenbterieb und Discovergy Portal-Nutzung erfahren Sie in unserem Bestellformular.

Eine kundenseitige Datenverbindung (Internet) ist die Grundvoraussetzung um unseren Zähler benutzen zu können. Der Datenaustausch kann allerdings auch mit PowerLine über die Stromleitung im Haus erfolgen, falls die Entfernung zwischen Zähler und Internetanschluss zu groß ist. Discovergy Flexible Datenschnittstellen: https://discovergy.com/intelligente-stromzaehler#datenschnittstellen

Die Zählerstände werden im Zähler gespeichert und einmal pro Jahr an den zuständigen Netzbetreiber verschlüsselt versendet. Ein Ableser wird dafür nicht mehr benötigt.

Sollten Sie noch eventuelle Rückfragen haben, so stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen