gMSB / VNB meldet sich: Discovergy stellt Betrieb bei mir ein

Hallo zusammen,

es hat sich soeben mein gMSB / VNB die EWE NETZ (26121 Oldenburg) bei mir gemeldet, dass der Betrieb der Discovergy-Zähler an meiner Adresse (26127 Oldenburg) eingestellt wird.

Das löst natürlich Fragezeichen bei mir aus, da ich davon gerade überrascht werde.
Von Discovergy habe ich keine Information erhalten, irgendwie kommt mir das gerade wie ein Irrtum vor.

Wäre toll, wenn sich jemand dazu melden könnte.

Danke,
Moritz

Vielleicht hat es mit den defekten Zählern zu tun …

Moin,

das kann sein, weiß ich aber nicht.
Aber eine Information von DCGY wäre schon sehr sehr hilfreich dazu!

Hallo Moritz,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ein Kollege wird sich den Fall anschauen und so schnell wie möglich auf Ihre heutige E-Mail antworten.

Viele Grüße und einen schönen Nachmittag
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

Hallo @PabloSantiagoDGY

okay, danke - Wann wird das denn ca. sein?

Es wäre schon hilfreich zu wissen ob DCGY mein künftiger MSB ist oder nicht.

Gibt es denn Regionen in denen DCGY künftig nicht mehr aktiv ist oder was ist hier Sache?

Dankeschön
Moritz

Hallo Moritz,

sie sollten eine E-Mail von unserer Auftragsbearbeitung erhalten haben.

Discovergy bleibt weiterhin bundesweit tätiger Messstellenbetreiber.

Viele Grüße
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

Es wäre angebracht hier zu kommunizieren was es mit dem Schreiben des VNB an den Discovergy Kunden auf sich hat. Man stellt sich doch einige Fragen…

… die reine Spekulationen wären. Es geht um ein individuelles Anliegen eines Kunden.

Moin, @PabloSantiagoDGY

Danke! Ich habe Post von euch bekommen, schaue ich mir gleich an.
Danke!

Lieber Pablo,

In der Zwischenzeit geht das was bei Discovergy läuft (oder auch nicht läuft) weit über den Rahmen der Spekulation hinaus. Es sind so viele Baustellen, Aufreger und Disfunktionen so dass jede weitere (negative) Meldung, sei sie auch noch so kundenspezifisch wie möglich, einen zusätzlichen Aufreger darstellt. Leider gibt es von Ihrer Geschäftsleitung keine aufklärende Kommunikation sodass ‚Spekulationen‘ nicht ausbleiben…

1 Like

Hallo @kleinjn

ich war auch gelegentlich unzufrieden mit der Abwicklung bei DCGY, ich finde aber, dass es sich in den vergangenen Monaten spürbar verbessert hat - das muss man auch mal erwähnen.

Nun zu meinem Thema:
Ich habe Mitte April per Email bei ComMetering meinen Erzeugungszähler gekündigt, daraufhin davon aber nie wieder was gehört und das Thema auch verdrängt.

Nun kam die Email von der EWE NETZ dass „Discovergy an meiner Adresse den Betrieb einstellt“.

Ich habe erst die Verbindung nicht gezogen, da die Aussage von der EWE NETZ ja eine ganz andere ist, als meine Kündigung des Erzeugungszählers.

Das hat mir Discovergy nun aber erklärt und mir ging ein Licht auf.
Die schlechte Kommunikation wurde hier in meinen Augen durch die EWE NETZ gestartet.

1 Like

Vielen Dank für die Aufklärung, das relativiert natürlich den Anfangsbeitrag und stellt ihn in ein anderes Licht. Schön auch mal was Positives zu lesen…

Ich hatte dasselbe Problem. Ich bekam von dem Stadtwerken meines Ortes, mit denen ich gar nichts zu tun habe, plötzlich eine Nachricht, dass der Zähler ausgebaut werden soll, da dieser gekündigt worden sei. Weder von mir, noch von meinem Stromanbieter wurde dies jedoch veranlasst und auch Discovergy hatte keinen Durchblick, weshalb es zu dieser Kündigung kam. Nach vielen Telefonaten mit Discovergy und dem Druck meines Stromanbieters wurde die Kündigung schließlich rückgängig gemacht. Wie es letzten Endes dazu kam, dass die Kündigung raus ist, kann allerdings keiner klären. Der Knaller an der Sache ist allerdings, dass ein ganzes Jahr lang KEINE Daten von meinem Smartmeter an meinen Stromanbieter übermittelt wurden, was zu einer satten Nachzahlung führte, welche ich leisten muss. Auf Nachfrage bei Discovergy bekam ich keine Antwort.

Hallo @Angelripper

danke für Ihre Nachricht

Ich habe in unserem System das Protokoll Ihres Zählers überprüft und in einer Notiz Ihres Energielieferanten, über den Sie Ihren Smart Meter beauftragt haben, ist am 03.07.2019 zu lesen: „Bitte abmelden, ist nicht in Belieferung.“. Diese Mitteilung unseres Partners hat zweifelsohne die Kündigung veranlasst.

Bezüglich Ihres zweiten Anliegens ist es tatsächlich so, dass die Übermittlung der Zählerstände an die Energieversoger und Netzbetreiber in der Regel nur einmal pro Jahr erfolgt, in Ihrem Fall konkret am 31.12. Ihr Energieversorger kann allerdings im Rahmen der marktkonformen EDIFACT-Kommunikation jederzeit den Zählerstand von Discovergy anfordern.

Ich hoffe, ich konnte Sie weiterhelfen. Für weitere Frage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Pablo Santiago, DIscovergy GmbH

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.
Leider konnte mir das damals keiner beantworten.
Aber letztendlich hat sich ja alles geklärt zu und jetzt läuft es auch einwandfrei.