HT und NT Zähler mit zwei Zählwerken


#1

Guten Tag,

wir haben noch Nachtspeicherheizungen. Eigentlich erübrigt sich ja die Installation so einen Zählers, da im Portal ja die Zeiten zu den Verbräuchen geloggt werden.

Meine Fragen:

  1. ist es möglich, am ende einer Abrechnungsperiode zwei Zählerstände aus dem Portal abzurufen? NT und HT ?
  2. akzetpieren Stromanbieter mit Nachtstrom dieses? oder muss zwingend ein
    Doppeltarifzähler eingebaut werden?
  3. Haben sie auch smarte Doppeltarifzähler

MfG,

Oliver Röttger


Zweitarifzähler inklusive Tarifschaltuhr
#2

Hallo Herr Röttger,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich habe Ihre Anfrage an einen Techniker weitergeleitet. Ich melde mich bei Ihnen, sobald mir eine Antwort vorliegt.

Herzliche Grüße,

Pablo Santiago


#3

Hallo Herr Röttger,

die Rückmeldung aus der Technik liegt mir schon vor: Leider werden aktuell keinen Discovergy 2-Tarif-Zähler montiert, deswegen sind sie auch nicht bestellbar auf unserer Webseite. Es ist allerdings vorgesehen, dass wir sie bald wieder im Programm haben werden – gerne informieren wir Sie umgehend, wenn das geschieht.

Und zu Ihrer Frage: Um Nachstrom zu beziehen, sollten Sie entweder über zwei Stromzähler oder einen 2-Tarif-Zähler verfügen. Für den Fall, dass ein 2-Tarif-Zähler eingebaut wird, wird eine Tarifschaltuhr installiert, wenn nur der Zähler angesteuert wird. Wenn ein Freigabeschütz angesteuert wird, bleibt der vorhandene Rundsteuerempfänger in der Anlage.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,

Pablo Santiago


#4

Hallo Herr Santiano,

danke für ihre Antwort. Das bedeutet auch wenn ein smarter Stromzähler die Verbräuche mit Zeitstempel registriert und an ihr Portal weiterleitet, ich aus diesen Daten also theoretisch die Verbräuche für NT und HT errechnen könnte, sind entweder zwei Zähler oder ein Zweitarifzähler notwendig.

Wenn das so ist, und ich in Ermangelung eines Zweitarifzählers zwei einzelne Tarifzähler bestellte, fielen dann auch zweimal die jährliche Grundgebühr von 60 € an?

MfG

Oliver Röttger


#5

ich glaube, dass mit den Kosten haben sie gerade in einem anderen Thread beantwortet. Jeder Zähler der über DISCOVERGY bestellt und gemessen wird kostet 60 € im Jahr an Messgebühr.


#6

Könnten Sie diese Frage bitte noch beantworten?


#7

Hallo @oroettger,

das ist theoretisch korrekt und auch möglich, jedoch aktuell rechtlich nicht abbildbar.

Die so errechneten Zählerstände sind genau genommen nicht über eine geeichte Messeinrichtung erhoben worden und somit nicht zur Abrechnung verwendbar.

Hier werden sich in den nächsten Jahren bestimmt Änderungen ergeben; aktuell leider noch keine Option.

Viele Grüße

Philipp


#8

Da ich nicht auf HT und NT verzichten möchte, bitte ich um direkte Info, wenn dies möglich ist. Ich würde dann sofort Kunde werden.


#9

Ich habe ein ähnliches Thema… Bei uns ist eine Kaskadenschaltung erlaubt… Könnte ich also rein Theorethisch für den Lichtstromzähler einfach den Photovoltaik zähler von euch nehmen und bei der Nachtspeicherheizung einfach den alten HT /NT der drin ist?
Gruß
Mike


#10

Hallo @Mike_Enerix_Sued,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich habe gestern Ihre Anfrage an einen Techniker weitergeleitet. Ich melde mich bei Ihnen, sobald mir eine Antwort vorliegt.

Herzliche Grüße,

Pablo Santiago


#11

Hallo @Mike_Enerix_Sued ,

unsere Technik empfiehlt Ihnen, für die Ablesung und Abrechnung bei einem einzigen Messstellenbetreiber zu bleiben. Wenn Sie mit allen Zählern zu uns wechseln, haben Sie die Visualisierung im Portal und die Abrechnung zusammen.

Wenn Sie allerdings bei der Nachtspeicherheizung den alten HT / NT Zähler behalten möchten, benötigen wir Ihr Messkonzept, damit wir Ihren Einzelfall beurteilen können.

Viele Grüße,

Pablo Santiago


#12

Vielen Dank für die Antworten vorab. Wir würden das Kaskaden Messkonzept nehmen. Gerne Würden wir auch alle Zähler von euch haben. Wollen wir einmal dazu telefonieren?


#13


#14

Das ist jetzt zwar ein anderer Energieversorger, aber so würde das Messkonzept aussehen


#15

Hallo @Mike_Enerix_Sued ,

vielen Dank, dass Sie sich für Discovergy entschieden haben.

Für ein unverbindliches Angebot wenden Sie sich bitte an den zuständigen Vertriebskollegen unter der E-Mail vertrieb@discovergy.com oder der Telefonnummer 06221 7787 450. Sie werden Ihnen gerne weiterhelfen und ausführlich beraten.

Herzliche Grüße,

Pablo Santiago