Kündigung und Zähler Rückgabe

Hallo Discovergy,
diese Woche habe ich die Jahresrechnung meines Energielieferanten OriginalEnergie für 2023 erhalten. Die ermittelte Rückzahlung ist deutlich zu hoch. Der Grund ist, dass eine umfangreiche Schätzung vorgenommen wurde.

Und da kommt Discovergy ins Spiel. Mit der Inbetriebnahme meiner PV-Anlage am 28.08.23 wurde der Discovergy-Zähler für die Wärmepumpe deinstalliert. Die Rücksendung des Zählers erfolgte mit einem Rücksendeetikett von Euch. Der Zähler kam am 06.09.23 bei Euch an.

Trotz meiner eMail (Ticket 81470456) wurde der Zählerstand bis heute nicht an den Netzbetreiber Bayernwerk und an die OriginalEnergie gemeldet. Ich habe überhaupt keine Rückmeldung erhalten. Das ist ziemlich entäuschend.

Woran liegt das? Es wird wirklich Zeit…

 Hallo Markus,

ich finde was sich dDscovergy als sogenannter Mestsstellenbetreiberm da raus nimmt
ist schon skandlös!
Discovergy hat mit der Übernahme unsere Messung eine Art
öffendlich er Aufgabe übernommen.
Wenn sie diese Aufuabe, nun nicht mehr gewa chsen sind , sollte die dal doch lieber die Fnger von lassen
Ich zahle im Jahr fast 1200 €uro Messgebühr, und habe jetzt 5 Monate keine Abrechnung, und so mit auch kein Geld für meine Einspeisungen bekommen .
aber es gibt ja anscheinend auch keine Behörde, die diese Leute auf die Finger
schaut ?
Gruß,
Hartmut

Wie gesagt, ich bin schwer enttäuscht. Ich halte das nicht für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Aufgabe und den Kunden. Die fehlende Kommunikation / Information (abgesehen von PabloSantiago) ist ein Unding.

Auf der Website unter Kontakt steht immer noch die Telefonnummer, unter der - abgesehen von einer Bandansage - nichts läuft. Der Hinweis, dass derzeit keine Bestellungen von Privatkunden angenommen wird, ist nur halbrichtig. Nach der Insolvenz wurde das Privatkundengeschäft defacto beendet.

Da ich einen Zweirichtungszähler benötigte - aber keinen bekommen habe - wurde ich damit zur Kündigung gezwungen. Die Jahresgebühr für beide Zähler wurde noch abgebucht. Ich bin also noch im Status „zahlender Kunde“. Dennoch werden die Zählerstände nicht rückgemeldet.

Hallo @Markus,

das ist natürlich nicht akzeptabel. Ich werde die zuständigen Kollegen auf Ihr offenes Ticket hinweisen, damit der Abbauzählerstand übermittelt wird. Ich hoffe, dass dadurch die Abrechnung korrigiert wird.

Viele Grüße
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

Ich häng mich hier mal dran.
Letzte Woche wurde mein Discovergy Zähler vom Netzbetreiber ausgebaut und gegen das gleiche Modell ohne Gateway getauscht.
@PabloSantiagoDGY ist mein Zähler schon bei euch angekommen bzw. habt ihr die Info meines Netzbetreibers bekommen, dass euer Zähler ausgebaut wurde?
Bekomm ich noch irgendwas schriftliches, dass ich euren Zähler zurückgegeben habe?

Hallo @firebowl

das kann ich zwar leider nicht sehen, aber der Rückgabeprozess der Messeinrichtungen (von Discovergy zu den grundzuständigen MSBs und andersherum) ist klar definiert, funktioniert meistens (wenn auch manchmal langsam) und es besteht kein Grund zur Beunruhigung.

Viele Grüße
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

1 „Gefällt mir“

Hallo @PabloSantiagoDGY

danke für die Rückmeldung.

Heute habe ich einen Anruf meines EVU erhalten. Die Abbuchung der Abrechnung kann noch ein „paar Wochen“ zurückgehalten werden. Dann wird mir - aufgrund der Schätzung des Netzbetreibers - eine Nachzahlung in Höhe von >1500€ abgebucht. Eine neue Abschlagszahlung muss bereits ab sofort abgebucht werden (wenn auch nur niedrige 20€).

Diese Vorgehensweise des EVU ist mir nicht ganz verständlich, wäre aber vermeidbar gewesen. Tatsächlich müsste ich übrigens ca. 350€ zurück erhalten.

Viele Grüße

Hallo Markus,

vielen Dank für die Info, die ich auch an die Kollegen weitergeleitet habe, damit die Dringlichkeit Ihres Anliegens deutlich wird. Ich habe Ihr Anliegen am Mittwoch weitergeleitet und von den Kollegen die Info bekommen, dass sie sich darum kümmern. Ich werde trotzdem nachfassen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

1 „Gefällt mir“

Hallo Pablo, vielleicht kannst du mir ja auch helfen, denn auch ich hab echte Probleme mit der Kündigung.

Vor knapp einem Jahr habe ich gekündigt und kurz danach wurde auch noch mir gekündigt, weil der Zähler keine Daten gesendet hat.

Mir wurde dann zweimal von euch bestätigt, dass der Messtellenbetrieb beim gMSB abgemeldet wurde und mein Zähler in den kommenden Wochen (Mai 2023) getauscht wird.

Ich hatte dann im Sommer mal beim gMSB nachgefragt, der hatte keine Abmeldung von euch. Also Ticket gemacht. Die Antwort war, Ihr habt es abgemeldet. Also wieder warten.

Nach 6 Monaten hab ich jetzt noch mal nachgefragt. Ich hab es jetzt schriftlich mit Stempel. Discovergy ist immernoch als Messtellenbetreiber eingetragen und hat keine Abmeldung beantragt!!!

Der Tipp war dann, bei Discovergy kündigen dann würdet Ihr das melden. Aber ich Zahl ja auch schon seit einem Jahr nicht mehr. Was muss ich denn noch tun damit Ihr mein Messstellenbettieb abmeldet? Ich bin echt genervt und verzweifelt.

1 „Gefällt mir“

Hallo @HaRuther

soweit ich das sehe, ist der Zähler 1ESYXXXXXX667 seit dem 13. September abgemeldet und der VNB hat uns das bestätigt. Allerdings haben wir keine Mitteilung über einen Gerätewechsel erhalten. Hier ist aus meiner Sicht der VNB am Zug

Viele Grüße
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

Hallo Pablo,
heute hat mein EVU Original Energie eine Abschlagszahlung abgebucht. Leider nicht die angekündigten 20€ (siehe oben), sondern 266€. Ich muss also nochmal Zeit in dieses Thema investieren.
Bisher habe ich keine Rückmeldung auf mein Ticket erhalten.
Viele Grüße

Hm. Danke für die schnelle Antwort.

Hab mich heut dann noch mal in die Hotline der Netzte BW gehängt und kam nach 20 Minuten sogar schon durch.

Dort weiß niemand von der Abmeldung. Da Netzte BW mein VNB und gMSB ist, läuft alles zentral zusammen. Den 13. September kann man dort nicht nachvollziehen und ist selbst etwas ratlos.

Schlussendlich haben wir dann noch gewitzelt dass ich nun im Bermuda Dreieck bin und mich eigentlich freuen sollte, dass ich nichts zahlen muss.

Fakt ist, aktuell gibt es keine Auftrag bei denen den Zähler zu tauschen und so behalt ich halt jetzt doch das Smartmeter und melde meine Zählerstände halt selbst an den VNB und den Stromanbieter wegen der Abrechnung.

Bin mal gespannt wie lang das so geht :wink:

1 „Gefällt mir“

Hallo @Markus,

ich frage noch einmal bei den Kollegen nach. Leider habe ich trotz Rückfrage keine Rückmeldung zu Ihrer Anfrage erhalten. Das tut mir sehr leid …

Viele Grüße
Pablo Santiago, Discovergy GmbH

Hallo @PabloSantiagoDGY,

gestern habe ich tatsächlich eine (automatisierte) Nachricht von Discovergy erhalten:
image

Dabei handelt es sich exakt um den Zähler, von dem ich (oben in Thread) berichtet habe. Der Zähler kam am 06.09.23 mit Eurem Rücksendeetikett bei Euch an. Alles ist mit Ticket 81470456 protokolliert. Vielleicht hilft zusätzlich auch Ticket 81382231.

Wäre es nicht so traurig…

Inzwischen erhält Discovergy bereits die Aufforderungen von meinem Netzbetreiber und meinem Energielieferanten. Es erfolgte keinerlei Rückmeldung.

1 „Gefällt mir“

Unglaublich,was sich diese Firma leistet.

1 „Gefällt mir“

Hallo @Markus ,

es tut mir sehr leid wegen der Probleme. Ich habe die Kollegen noch einmal gebeten, die Abmeldung beider Zähler (1ESYXXXX8576 und 1ESYXXXX8566) zu prüfen und abzuschließen, falls sie noch nicht erfolgt ist.

Für den Zähler 1ESYXXXX8576 habe ich die Übermittlung des Abbaustandes angefordert, wie Sie im Ticket81470456 gebeten haben.

Ich wünsche schon einmal ein schönes Wochenende