Nach Zählertausch zählt PV Strom zu Strombezug statt Einspeisung!


#1

Hallo,
vorgestern wurden meine beiden analogen Zähler getauscht. Ich hatte einen Erzeugungszähler für die Solaranlage und einen alten Stromzähler für den Strombezug. Mit dem Zählertausch wollte ich von 100% Einspeisung auf teilweisen Selbstverbrauch umstellen, daher ein nun Zweirichtungszähler. Ich habe dieses Vorhaben dem Monteur mehrmals geschildert, aber das hat ihn nicht wirklich interessiert. Er hat beide Zähler stumpf getauscht, die Verkabelung blieb exakt dieselbe.

Jetzt zählen die Zähler wie folgt:
PV Zähler zählt korrekt den erzeugten Strom.
Der Zweirichtungszähler zählt den PV Strom + den gekauften Strom als SUMME als Strombezug!!! Der eingespeiste Strom bleibt bei 0.

Das kann natürlich teuer werden, wenn ich meinen PV Strom auch noch selber kaufen soll.

Was muss man nun machen?

Es eilt bei dem sonnigen Wetter natürlich!
Danke und Gruß
Grisuhu


#2

Ist es tatsächlich so, das der PV-Strom und der gekaufte Strom summiert werden?
Wie groß ist deine PV-Anlage?
Wenn alle Verbaucher ausgeschaltet sind, wird dann auch noch nur Bezug gezählt?

Viele Grüße


#3

War gerade wieder die Zähler ablesen, jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Der PV Zähler zeigt 37 kWh an (30 davon heute), der andere Zähler zeigt 34 kWh als Bezug an und 0 kWh als Einspeisung. Also kann es auch nicht Summe sein, aus PV Strom und Bezugsstrom. Ich bin noch nicht auf dem Discovery-Portal geschaltet. Richten die meinen Zähler noch von der Ferne ein?


#4

Hallo @grisuhu,

danke für Ihre Anfrage. Das klingt danach, dass unser Support hier noch einmal dran muss. Ich habe auch gesehen, dass hier bereits ein Ticket für Ihre Anfrage am gestrigen Sonntag erstellt wurde und die Kollegen bereits dran sind.

Beste Grüße
Simon Traschinsky


#5

So,
anscheinend bin ich jetzt wieder hier im Forum freigeschaltet. Konnte vorher nicht antworten. Wie es sich inzwischen darstellt, zählen die Zähler einfach wie vorher, PV Zähler zählt auf jeden Fall richtig, der Zweirichtunsgzähler zählt nur den Bezug. Die Verkabelung muss nun noch von einm Elektriker geändert werden um Überschusseinspeisung zu betreiben. Dann sollte der Zweichrichtungszähler in beide Richtungen zählen. Den einen Morgen hatte ich einen Schreck bekommen, da meine Vermutung mit den Zählerständen passte. Wir haben aber scheinbar einen recht hohen Stromverbrauch, das kann ich ja in Kürze untersuchen, wenn ich im Portal freigeschaltet bin.
Gruß
Grisuhu


#6

Hallo @grisuhu,

freut mich zu hören, dass sich Ihr Problem geklärt hat und Ihre Zähler jetzt keiner “Verwechslungsgefahr” mehr unterliegen.

Beste Grüße
Simon Traschinsky