Sendet der Stromzähler zu aWATTar obwohl er nicht im Portal ersichtlich ist?


#1

Servus ans Forum,

da meine bisherigen Erfahrungen mit Discovergy keine Hoffnung aufkommen läßt, dass der Zähler zeitnah im Portal auftaucht, meine Frage:

Wird trotzdem an aWATTar gesendet?

DANKE für die Info.


#2

Hallo @Robeck,

danke für Ihre Anfrage.

Das Portal und unsere Dienstleistungen/Pflichten als Messstellenbetreiber sind zwei zwar oft Hand in Hand gehende, aber grundsätzlich unabhängige Leistungen. Dies bedeutet in diesem Fall, dass Ihr Zähler, solange wir hier nicht von einem Störfall, sondern einer Neuinstallation sprechen(?), die Daten bereits ganz normal Richtung aWATTar liefert. Die Freischaltung für unser Portal folgt dann, sobald die dafür nötigen Wechselprozesse im Markt durchgezogen und bestätigt wurden, was in manchen Fällen leider länger dauern kann als die von uns angepeilte 24h Frist nach Installation.

Beste Grüße
Simon, Discovergy


#3

Danke für die Info, Simon.

Dann kann ich ja ab sofort von den Böresenpreisen profitieren (Es ist eine Neuinstallation). Das ist erstmal das wichtigste.

Robert

P.S. Mein Zähler erscheint noch nicht im Portal


#4

Hallo @Robeck,

ich frage beim Support. Der Montageschein sollte bereits bestätigt sein.

Viele Grüße und einen schönen Tag, Pablo


#5

Leider gehts weiter wie bisher. Der Zähler erscheint bis jetzt nicht im Portal und keine Antwort von Pablo…ohne Worte…


#6

Und weiter geht die Discovergy-Komödie.

Gerade eben habe ich eine Mail bekommen, das der Zähler versucht wird beim Netzbetreiber anzumelden. Dies ist Voraussetzung für die Installation.

Leute, ihr seid echt der Brüller…


#7

Hallo @Robeck,

vor zwei Tagen habe ich ein Ticket für den Support erstellt, damit Ihre Messwerte visualisiert werden könnten. Ich glaubte, da die Installation vorgenommen worden war, dass alles in Ordnung war. Ich bitte Sie um Entschuldigung für die Umstände. Ich versuche zu kälren, was schief gelaufen ist.

Viele Grüße, Pablo


#8

Hallo @Robeck,

Sie sollten Ihren Zähler jetzt bei Ihnen im Portal einsehen können.

Zur Erklärung: Hier lag das Problem vor, dass wir von Ihrem Netzbetreiber vor Ort, nach Einbau Ihres Smart Meters, keine zeitnahe Rückmeldung erhalten haben, dass unsere Anmeldung Ihres Smart Meters beim Netzbetreiber erfolgreich war. Ohne diese Bestätigung seitens Ihres Netzbetreibers, können wir Ihren Zähler nicht finalisieren, weshalb Sie den Zähler nicht sehen konnten.

In so einem Klärfall sind die Möglichkeiten auf unserer Seite begrenzt, da wir hier auf die Mitarbeit der Netzbetreiberseite angewiesen sind. Die Kommunikation einsehen zu können, wo es hier hängt, um Ihnen diesen Stand wenigstens spiegeln zu können, ist in solchen Fällen oftmals dann mindestens genauso schwierig: Wenn wir keine zeitnahe Rückmeldung erhalten, ob Ihre Anmeldung bestätigt wurde ist es ähnlich schwer zu erfahren, warum nicht und wo hier die Probleme auf der anderen Seite liegen.

Natürlich soll dies keine Ausrede, dass eine solche Kommunikationschwierigkeit auf Ihrem Rücken als unser Kunde ausgetragen werden kann, der zu Recht nur noch auf seine Freigabe wartet. Wir haben Ihnen einen simplen Wechselprozess verpsrochen und das in diesem Schritt nicht einhalten können, das tut uns Leid. Dennoch hoffe ich, dass diese Erklärung des Ablaufs hier, etwas, wenn auch verspätetes, Feedback zu Ihrem Porzess geben konnte.

Beste Grüße
Simon, Discovergy


#9

Danke für die Erklärung.

Das ist aber allerdings für eure Kunden nicht hilfreich/befriedigennd.

Tut euch selbst einen Gefallen und arbeitet an der Kommunikation. Es kann einfach nicht sein, das ein Mitarbeiter von Discovergy schreibt er kümmert sich um das Problem, und es kommt zwei Tage lang keine Antwort.

Das Nächste. Weckt doch bitte keine Erwartungen, die ihr nicht erfüllen könnt. Schreibt doch einfach, es kann 14 Tage dauern, bis der Zähler sichtbar ist. Somit weis jeder…es kann evtl dauern.

Zu meinen Zähler. Ja, er ist jetzt sichtbar. Allerdings habe ich auf einmal eine Photovoltaikanlage … :slight_smile:

Es wird ein Einspeisewert angezeigt,

Bitte korrigieren.

Schönen Abend noch…

Robert