Verbesserungsvorschlag Trend im Portal


#1

Nachdem ich nun meinen Discovergy Zähler habe und mich intensiv mit den Verbräuchen in meinem Haus auseinander gesetzt habe, hätte ich zwei kleine Verbesserungsvorschläge für die Darstellung im Nutzer Portal.

1.) Unter Einstellungen hätte ich gerne einen Punkt, wo man dauerhaft einstellen kann, ob man die Spannungskurven mit angezeigt bekommen möchte.

Mir persönlich bringen die Kurven nicht so viel. Bei der Einwahl über Windows werden die Spannungskurven jedes mal angezeigt und müssen immer einzeln zum abwählen angeklickt werden. Ich finde unter Windows wird das Diagramm durch die Spannungskurven unübersichtlicher.

In der iOS App werden sie z.B. gar nicht erst dargestellt, was ich persönlich auch besser finde.

Vielleicht könnte man in dem Zusammenhang gleich noch eine Einstellung mit einbauen, in der man beim erneuten Login gleich zu seiner Lieblingsdarstellung (Tagesansicht, Phaseansicht oder Verbraucheransicht), geroutet wird.

2.) Bei der Geräte Erkennung wird ja das erkannte Gerät immer als farblicher Block angezeigt. Leider wird beim drüber hoovern mit der Maus immer nur der Maximaler Stromverbrauch in Watt angezeigt - könnte man hier in der Block Ausgabe nicht auch den Wert in kw/h und ggf. auch die Kosten mit anzeigen?

So hätte man immer gleich vor Augen was ein Waschgang oder ein Geschirrspülgang in kw/h verbraucht und wenn es ganz super läuft, auch gekostet hat.


#2

Ich schliess mich mal gleich daran an:

In der ‘Statistik’ Seite wäre es doch angebracht den Verbrauch auf den Monat hochzurechnen? Aktuell wird nur der kumulierte Verbrauch des aktuellen Monats mit dem Gesamtverbrauch der 2 vorherigen Monate verglichen, was ja keine statistische Aussage ist und ausserdem auch keinen richtigen Trend darstellt.


#3

Guten Morgen @JB_Sullivan und @kleinjn,

danke für Ihre Vorschläge.

Direktes Nutzerfeedback mit tatsächlichen Informationen aus erster Hand zu Gebrauch und Verwendung erreichen uns immer noch nicht so viele, wie wir gerne hören würden - das ist also sehr hilfreich.

Wir planen gerade einen größeren Umbau des Portals, hier sollen auch neue Features Einzug finden. Allerdings bedeutet dies auch, dass manche Feature-Anfragen, sollten diese auch leichter umsetzbar sein, nicht mehr in diese Iteration des Portals aufgenommen werden, da dies doppelte Entwicklungsarbeit erfordern würde.

Ich habe diesen Beitrag aber auch einmal für die Verantwortliche des Discovergy-Portals weitergeleitet, um sicher zu stellen, dass hier kein brauchbarer Vorschlag verloren geht und entsprechend mit aufgenommen wird.

Beste Grüße
Simon Traschinsky