Wechsel zu Stromanbieter der ebenfalls mit Discovergy zusammen arbeitet


#1

Ich wollte mal fragen, wie sich das Prozedere gestaltet, wenn man zu einem Stromanbieter wechseln möchte, der als Messtellenbetreiber Discovergy angibt, man aber bereits einen Discovergy Zähler in Eigenregie in der Vergangenheit beauftragt und montiert bekommen hatte?

Konkret wäre hier der Wechsle zu Fronius Luminar Flex - welcher offensichtlich via awattar vertrieben wird, zu nennen.

Auf der Seite von Fronius wird folgende Antwort darauf gegeben:

" Was ist, wenn ich bereits einen Discovergy Zähler habe?

Gegen eine einmalige Umstellungsgebühr von 29,75 Euro integrieren wir deinen bestehenden Discovergy Zähler und rechnen dann auch darüber ab."

Nun habe ich ja einen Vertrag über 24 Monate mit Discovergy geschlossen. Wird dieser Vertrag dann nahtlos an den neuen Stromlieferanten gekoppelt und mein mit Discovergy geschlossener Vertrag erlischt SOFORT - oder bleibe ich die nächsten 24 Monate bei Discovergy und kann dann erst eine Vertragsumschreibung auf den neuen Stromanbieter nutzen?

Danke für Eure Antwort.


#2

Hallo @JB_Sullivan,

danke für Ihre Frage. Egal für welchen Stromanbieter Sie sich entscheiden, ist eine Vertragsumschreibung Ihres Messstellenbetriebs nicht notwendig und wird auch nicht stattfinden, bis Sie den Messstellenbetreiber wechseln…

Für mich klingt das, als wären die 29,75 Euro für die Integration des Zählers in ihr Abrechnungssystem.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende,

Pablo Santiago