Welche Geräte kann Discovergy momentan erkennen?

nilm
disaggregation
nonintrusive-load-monitoring

#21

Hi,

ich erlaube mir in der Zwischenzeit eine Frage, die dem ursprünglichen Thread-Thema näher kommt:

In meiner persönlichen Unterstützungsliste werden Backofen und Wäschetrockner nicht angezeigt. Beide Geräte sind in meinem Bestand. Könnt ihr das freischalten?

Wäre es nicht sinnvoll, diese bereits erkennbaren Big 7 als Checkliste bei dem ersten Besuch der Geräteerkennung abzufragen? Die detaillierte Geräteaufstellung, die man anlegen kann, hat ja soweit ich verstanden habe keinen Einfluss. Aber wenigstens die gut erkennbaren Großgeräte könnten doch durch den Nutzer bestätigt/abgewählt werden?!

Schöne Grüße,
Thomas


#22

Hallo @ThomasKramps,

danke für das Feedback.

Meines Verständnis nach, können Geräte hier nicht spezfisich für Sie als Nutzer frei- oder abgeschaltet / hinzu oder entfernt werden. Ich habe die Frage an den Kollegen vom Thema Disaggregation weitergeleitet, generell können wir Ihr Feedback aber “nur” dazu verwenden, hier nachzuschauen wo und warum diese Unschärfen auftreten.

Sollte mit der Rückantwort vom Kollegen hie rnoch neue Erkenntnisse entstehen, teile ich Ihnen diese hier natürlich gerne mit.

Beste Grüße
Simon, Discovergy


#23

Ich frage mich wie man die einzelnen Daten wohl abrufen kann? Gibt es da irgendwo Hinweise?


#24

Hallo,
da bei mir ebenfalls noch nicht alles richtig erkannt wird, folgende Frage.
Man kann ja in den Einstellungen vorhandene Geräte auswählen.
Muss man die vorher dort eigentlich auswählen oder geht die Erkennung auch so?
Werden irgendwann mal weitere Geräte hinzugefügt?

Danke


#25

Gibt es hier keine Antwort dazu?


#26

Hallo @Luggi

ich verstehe Ihre Frage in diesem Zusammenhang nicht ganz: Welche Daten genau möchten Sie gerne einzeln abrufen?

@Bommerang
Die Erkennung funktioniert auch so, die Geräteauswahl unterstützt momentan unser System lediglich bei der besseren “Algorithmus-Findung” und Zuordnung. Das Hinzufügen weiterer Geräte ist geplant, im Zusammenhang mit der besser werdenden Erkennung.

Beispielsweise haben wir ja vor kurzem schnellladende E-Autos in der Erkennung hinzugefügt.

Beste Grüße
Simon, Discovergy


#27

Was ich gut finde das man jetzt anscheinen auch Elektroautos erkennen kann.
Toll wäre es wenn man es genauer machen könnte wenn man z.B. den Go Charger verwendet der doch bestimmt angebunden werden kann an einen Smart Meter. Wurde glaube auch mal in einen Interview erwähnt das man es anbinden kann an einen Smart Meter.
(IGEMBB vor paar Tagen in Österreich?)

Also die Kombination aus verschiedenen Intelligenten Geräten macht es doch gerade erst interessant.

Ohne eine Zwischensteckdose oder Verbindung per API oder sowas habe ich da leider kein Vertrauen in die Erkennung. Auch wenn er es mal erkennt lege ich meine Hand nicht ins Feuer das es immer so ist und auch alles zu 100% Erfasst wird.

Eventuell kann man mit der Zusammen Arbeit von diversen Geräten ja mal was hierzu schreiben. z.B. ob es geplant ist mit diversen Firmen zusammen zu arbeiten die dann auslesbar sind oder sowas.


#28

Ich habe. Alle möglichen Geräte eingegeben. Und was jetzt? Was kann ich damit anfangen? Gibt es denn über den Gesamtstromverbrauch hinaus detaillierte Informationen über den Verbrauch einzelner Geräte? Oder wozu dient denn sonst die Erfassung?


#29

Hallo @Luggi,

ich habe für Sie die Geräteerkennung freigeschaltet. Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Pablo Santiago
Discovergy GmbH


#30

Meinen Hybrid erkennt Discovergy nicht da der mit 2KW maximum an der normalen Schuko lädt…


#31

Wäre denn ein supervised Learning hier möglich? Ich fände recht cool, wenn der Kunde selbst beim Antrainieren mithelfen kann. Ich könnte so z.B. mehrfach Licht an/aus durchführen und dem Zähler auch sagen, dass er jetzt genau dies erlernensoll.

Ist sowas bei Euch angedacht?


#32

Die Frage wäre eigentlich mehr ob es geplant ist ne art Zwischenstecker rauszubringen wie z.B. die Osram Plugs die man verwenden kann ob die Erkennung zu 100% zu ermöglichen.
Das mit dem erkennen über die Werte die erkannt werden scheint ja mehr Schlecht als Recht zu gehen.

Mit den vorhandenen die ich habe (Egel ob AVM oder HmIp) scheint es nicht wirklich Synchron zu laufen. Also z.B. in der Homematic IP App wird weiterhin nur wenige Watt angezeigt obwohl der Toaster schon fast Fertig ist. Also die Aktualisierung intern scheint da nicht so zu funktionieren.

Wäre toll wenn da DiscoverGY was rausbringt was man mit dem Smart Meter verbinden kann bzw. per WLAN mit dem Router und er es dann irgendwie verknüpft.