Zähler in anderem Gebäude ohne Steckdose


#1

Hallo,

ich habe auch eine Frage zu einer denke ich recht seltenen Konstellation:

Wir wohnen in einen Gebäudekomplex mit 10 Eingängen mit je 2 Eigentumswohnungen. in der Mitte (5. Eingang) befinden sich in dem Keller die ganzen Stromzähler. Die Sicherungskästen wiederum befinden sich jeweils in den Wohnungen.
Da es extrem nervig ist, zum Stromablesen immer bei Nachbarn klingeln zu müssen, wäre dieser Zähler für mich Ideal, zumal ich dringend Kontrolle über meinen hohen Stromverrauch benötige (Durchlauferhitzer etc).
Das Problem ist aber wie angesprochen, dass der Keller mit dem Zähler sichin fremden Wohneigentum befindet. (ca 20m Distanz). Ich gehe davon aus, dass die Installation, ggf. auch kleinere Anbauten nicht das Thema sind, sondern dass ich vor Ort keine Steckdose nutzen kann für den Adapter (Stromkosten vom Nachbarn). Also müsste es technisch realisiert werden, nach dem Zähler einen kleinen Kasten für ne Steckdose (wohl mit extra Sicherung?!) zu installieren, damit die Daten dort eingespeist werden können. Mobilfunk kommt nicht in Frage, da unten ist sowieso kein Empfang.
Wäre sowas machbar ?
Leider ging ich anfangs davon aus, dass der Zähler ggf. als Baustein die Daten direkt ohne Umwege in die Leitung einspeist. Es wäre also sehr hilfreich, wenn zumindest der Zähler eine Möglichkeit hätte, für diese Zwecke strom zu liefern.
Falls das alles nicht machbar ist, muss ich wohl den Installationsauftrag absagen.

Vielen Dank schon mal für die Antwort und freundliche Grüße,

Holger Blaschke


#2

Hallo @Holger76,

vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Bestellung. Ich habe Ihre Anfrage an einen Techniker weitergegeben und melde mich, sobald mir eine Antwort vorliegt.

Herzliche Grüße und einen schönen Tag,

Pablo Santiago


#3

Hallo @Holger76 ,

zur Datenübertragung mit Powerline hätten wir drei Möglichkeiten:

  • Gäbe es genug Platz im Zählerschrank, wird eine PLC-Box direkt darin verbaut. Um festzustellen, ob das tatsächlich möglich ist, wäre ich sehr dankbar, wenn Sie mir ein Bild Ihres Zählerschranks über eine private Nachricht senden können, so dass ich das Bild an unseren Vertrieb weiterleiten kann.
  • Falls im Zählerschrank kein Platz vorhanden ist, könnten wir die PLC-Box im Keller Ihres Nachbares verbauen - sofern uns seine Genehmigung vorliegt. In beiden Fällen würde die Powerline Ihren Strom beziehen, und nicht den Ihres Nachbarn.
  • Die PLC-Box wird in Ihrem Keller eingebaut und ein Netzwerkkabel vom Zähler zu dieser Box verlegt.

Bei Änderungen in Ihrer Bestellung schreiben Sie bitte eine E-Mail an vertrieb@discovergy.com. Unsere Mitarbeiter werden sich um Ihr Anliegen kümmern.

Herzliche Grüße und noch einen schönen Tag,

Pablo Santiago


#4

Hallo @Holger76,

hier die drei Möglichkeiten grob skizziert. Herzliche Grüße, Pablo


#5

Hallo und vielen Dank schon mal für die Antwort. Ich werde mich vor Ort nochmal genau umschauen und Fotos machen. Vorweg kann ich sagen, dass ein Netzwerkkabel kaum in Frage kommt, da der Keller 3 Eingänge weiter ist und wir durch genauso viel fremde Keller bzw Wohnungen Kabel ziehen müssten incl Wanddurchbohrung etc.
EDIT: Zum Zähler… die sind alle in Reihe in einem HAGER Zentralschrank (Gebäude Bj 1992)