E-Auto Wallbox Rechner


#1

Hallo Zusammen,

E-Autos werden aktuell immer beliebter und damit auch die Wallbox für daheim. Dabei gibt es immer wieder die Frage welche Ladeleistung schafft mein Hausanschluss? 11kw/22kw?

Sehr relevant dabei ist der aktuelle Stromverbrauch, deshalb sollte es für Discovergy doch recht einfach sagen zu können, das bei meinen Stromverbrauch eine X A Sicherung empfohlen wäre für Y KW Ladeleistung.

Am besten so, dass ein Laie auch recht einfach damit arbeiten kann.

Viele Grüße
NiBurhe


#2

@NiBurhe
Hi!
Das lässt sich aus dem Stehgreif leider nicht beantworten.
Relevant ist nicht nur der aktuelle Stromverbrauch, es kommt auch auf die Installation deines Hauses an.
Da solltest mit deinem Elektriker darüber reden, welche Leistung dein Hausanschluss bzw. deine Installation verträgt.


#3

Unser vnb sprach von max 30kw Dauerlast, ist wirklich individuell!


#4

Der Discovergy-Zähler verträgt meines Wissens nach deutlich mehr als dein Hausanschluss bzw. die Leitung hergibt. Habe mir persönlich eine 4mm2-Leitung von Verteilung bis Tiefgaragenstellplatz legen lassen (ca. 26m Länge) – damit gehen maximal 11kW.
22kW würde mind. eine 6mm2 voraussetzen und wird dann mit dem Gesamtanschluss der Wohnung knapp. Muss immer so installiert sein, dass gleichzeitig alles maximal ziehen kann (selten bis nie der Fall) ohne dass der Haus-/Wohnunganschluss überlastet wird.


#5

…und 22kW musst beim Netzbetreiber anmelden…