Stromzähler für Energielieferanten freigeben

Ich habe seit März 2020 einen Stromzähler von ihnen. Funktioniert nach anfänglichen Problemen auch einwandfrei. Nur erschließt sich mir nicht warum die Energielieferantien keinen Zugriff auf den Zähler bekommen und mich dann der Netzbetreiber per Postkarte weiterhin anschreibt um ihm den Zählerstand mitzuteilen und dieser dem dann den aktuellen Energielieferanten mitteilt. Umständlicher geht es ja kaum noch. Kann ich den Zähler nicht für meinen Energielieferanten irgendwie freischalten lassen ? Optimal wäre für mich wenn in meinem EON Portal die Zählerstände automatisch einfließen.

Hallo @rh7

schön Sie mal wieder hier im Forum begrüßen zu dürfen!

Das Ihr Netzbetreiber Ihnen immer noch ablesekarten schickt, kommt leider noch häufiger vor als es der Fall sein sollte - hier ist die Arbeitsweise der anderen Marktpartner jedoch der Flaschenhals. Als Ihr Messstellenbetreiber können wir alle notwendigen Messdaten zur Ablesung natürlich automatisiert übermittelt - wenn diese durch den jeweiligen Marktpartner auch entsprechend angefragt werden. Dabei haben einige Versorger und Netzbetreiber den Nutzen eines Smart Meters leider immer noch nicht in Ihren Prozessen mit abgebildet, soll heißen: Es wird von dort automatisch eine Lesekarte an SIe verschickt anstatt an Discovergy als Ihren MSB direkt zu kommunizieren. Das wird bereits besser und nach und nach stellen hier alle Marktteilenehmer inzwischen um, aber auch wir würden uns da natürlich wünschen, dass das schneller und breitflächiger passiert.

Beste Grüße
Simon Traschinsky, Discovergy

1 Like

Ich bin bei Tibber und habe nun seit einigen Monaten ein Zähler von Discovergy. Laut Tibber wird die Zählernummer immer noch nicht frei gegeben durch Discovergy … trotz mehrmaliger Nachfrage. Wie kann dies sein?